Zutaten:

20 g Hirse

1 Eier (M)

1 TL Vollrohrzucker (ca. 10 g)

½ Prise Salz

75 g Vanillejoghurt (3,5% Fett)

1 EL Pfirsichmark

1 Nektarinen (ca. 250 g)

1 TL Sonnenblumenöl

Anleitung:

1

75 ml Wasser aufkochen, Hirse hineinstreuen und umrühren. Hitze sofort reduzieren und die Hirse 7 Minuten zugedeckt bei kleinster Hitze kochen, dabei mehrmals gründlich umrühren. Topf vom Herd nehmen und die Körner weitere 12 Minuten zugedeckt quellen lassen. Abkühlen lassen.

2

Eier, Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen verquirlen. Abgekühlte Hirse unterrühren.

Vanillejoghurt und Pfirsichmark in eine Schüssel geben und glattrühren.

4

Nektarinen waschen, trockenreiben, halbieren und entsteinen. Das Fruchtfleisch in dünne Spalten schneiden.

5

Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Hirseteig hineingeben und etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze backen. Omelett wenden und die andere Seite ebenfalls in 4-5 Minuten goldbraun backen.

6

Hirse-Omelett mit Pfirsichjoghurt und Nektarinenspalten anrichten und servieren.

 

Zutaten:

20 g Hirse  – 1 Eier (M)  – 1 TL Vollrohrzucker (ca. 10 g)  –   ½ Prise Salz  – 75 g Vanillejoghurt (3,5% Fett)  – 1 EL Pfirsichmark  – 1 Nektarinen (ca. 250 g)  – 1 TL Sonnenblumenöl

 

Anleitung:

Zitronenhälfte auspressen. Haferflocken, Cranberrys, Apfelsaft und 2 EL Zitronensaft in einer Schüssel mischen und etwa 1 Stunde einweichen lassen.

2

Walnüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Nüsse auf einen Teller schütten, damit sie nicht nachbräunen, und abkühlen lassen.

Ahornsirup, Frischkäse und Joghurt mit etwas Zimt nach Geschmack verrühren.

4

Birnen waschen, trockenreiben, in Scheiben vom Kerngehäuse schneiden und anschließend in feine Stifte schneiden.

5

 Alle Zutaten miteinander mischen und in Schüsseln angerichtet servieren. Man kann das Müsli je nach Jahreszeit auch mit Beeren, Bananen oder tropischen Früchten verfeinern und nach Belieben mit Minze garnieren.